<- Zurück zu: News

Update zu use 2017 - Build 10.1.9 freigegeben

09.04.2018 - Markus Leoni

Es wurden folgenden Änderungen vorgenommen.

------------------------------------------------------------------------------
useV10.1.9.1  - (XE10) 06.04.2018

Reporting
- FastReport Engine aktualisiert (6.0.5)

Vertrieb
- VB: die UID kann nun per click in die Zwischenablage kopiert werden

Korrigiert
- fmVB Refresh aktuallisiert nicht die "OP übertragen"
- Shop Order-Update Fehler InvalidSQL bei Eruierung Lieferkonditionen beseitigt.
- Bestellvorschlag: Spalten GWN,GWB in Zeilen eingeblendet.
- Reportparameter Multimatch: Edit Feld nun schreibbar wenn Single und String.

------------------------------------------------------------------------------
useV10.1.8.1.  - (XE10) 08.02.2018

Korrigiert
- Fehlermeldung bei Hookplugins + FastReport beseitigt.
- ZM PostAll: Eingabe wurde ausgeblendet.
- Ribbon: Infopanel wurde verbreitert.
- Komm-Tool: Fehler beseitigt wenn nach F7 die Komm.Pos abgeändert und danach Beleg erstellt wurde.

------------------------------------------------------------------------------
useV10.1.8.1  - (XE10) 23.01.2018

Korrigiert
- Reports: Druck von Fastreport Listen schließt nun das Abfragefenster nach erfolgten Ausdruck.
- Mandantenstamm: Nach Übernahme der Konten wurden die Parameter nicht automatisch refresht.
- Firmenparameter: Leseroutine korrigiert.

    ******************************************************************************
     Wichtig: Nach dem Update
     Prüfen sie mithilfe des SQL Firmenparameter-Check.sql,
     das in auf unserer Homepage finden, die Firmenparameter. Alle Firmenparameter
     die in der Spalte UPK mit einem Stern versehen sind, und deren PKEY nur mit
     Großbuchstaben abgelegt wurden, müssen in use überprüft und ggf neu gesetzt werden.
     Eine Liste aller Firmenparameter und deren Ort/Bedeutung finden sie im Handbuch.
    ******************************************************************************

------------------------------------------------------------------------------
useV10.1.7.1  - (XE10) 07.12.2017

Korrigiert
- Projektverwaltung: Bei Ticket erstellung aus Projekt wird nun der Belegtext mitgenommen. [Ref.HD Norbert]
- Leistungseditor: Memo in Grid speicherte nicht immer oder zeigte falsche Werte an - [Ref.mm]
- Komm.Tool: der Lagerort wurde nicht aus der AU-Pos gezogen.
- Sachmerkmale: Eingabe jetzt wieder nach interner Nr sortiert (statt text) [Ref.micro]
- BEV: POS kann nun vorbestückt werden. [Ref.Thaler]
- Lizenz: Es werden nun auch höhere Liz.Versionen akzeptiert
- Regelung Rechnungszusammenfassung neu überarbeitet.

    ******************************************************************************
     Regelung 2017
     Thema: "Rechnung zusammenfassen auf Rechnungsadresse" (Firmenparameter)

     - Bei erzwungen Einzelbelegen (Beleg/Vorschreibezeile/Firmenparameter) werden die Kopfdaten 1:1 aus dem Quellbeleg übernommen.
      Es erfolgt keine Anpassung oder Manipulation der diversen Adressblöcke.

     - OHNE erzwungenen Einzelbeleg wird konsolidiert auf die Rechnungsadresse unabhängig der Zahlungskonditionen der Quellbeleg(e)
       Bei abweichender ReAdresse wird die ZK aus dem ReAdresse Stamm gezogen. Ausnahme: Vorschreibung und Vertragsabrechnung. Hier wrd die ZK immer aus dem Quell-Beleg gezogen.
       Bei abweichender ReAdresse werden diese Felder entfernt: Lieferadresse,BLTEXT,BLTEXT2,KBENR,FAX,EMAIL,ASPID
    ******************************************************************************

------------------------------------------------------------------------------
useV10.1.6.1  - (XE10) 21.11.2017

Korrigiert
- VB: nach löschen aller Positionen muss nun nicht mehr gespeichert werden um den Kopf zu löschen
- VB Import: AN->AU Keine Übernahme der Positionen wenn Projekt mit Einstellung Abrechnen nur über Projekt.
- System: Grids MultiColumnOrder funktionierte nun auch in den Tokyo Versionen.
- Rechteverwaltung: die R2 Rechte fehlten in den App.SQL (118002)
- Shop: Sync Fehler Stammdaten mit tr2Repl korrigiert (nur Tokyo Verisonen)
- Vertragsabrechnung: Überleitung in nä.Stufe korrigiert [Ref.HD]
- Projektmanager: Bei Aufgaben mit Bildern Speicherroutine korrigiert (nur Tokyo Verisonen)
- Reporting: TBClass nun auch bei Lagerscheinen, und AppReporten von Lagerbuchungen und Fertigungsauftrag verfügbar.