use 2016

Veröffentlicht am 31.05.2016

Aktuelles Build: 10.0.0 vom 31.05.2016

Versionverlauf

Build Datei Veröffentlicht
10.0.2 use10.0.2.zip 22.09.2016
10.0.1 use10.0.1.zip 20.07.2016
10.0.0 use2016_10.exe 31.05.2016

Erweiterungen

Eine vollständige Beschreibung der Erweiterungen und Korrekturen finden sie in unserem Handbuch.

--> Änderungen und Erweiterungen im Detail

--> use Lösungen

Highlights


useApp (NEU):

- Komme/Gehe, Timelines, Tickets

Quickstart

- komplett überarbeitet
- Einträge und Gruppen frei editierbar
- Ansicht konfigurierbar
- Suchfunktion über use Module/Listen/Plugins/Scripts

Retourschein

- Ribbon eingebaut
- Erzeuge-Funktionen Gutschrift eingebaut
- Retour Konsi: Import via F8 eingebaut
- Retour Abhol: Import via F8 eingebaut

Periodischer Auftrag / Vertrag

- Kennzeichen Sammelfaktura in Vorschreibungen eingebaut.

KomTool

- Zuordnung Paket-Nr. pro Kommision

Abfrage-SQL (NEU)

- Zur Hinterlegung eigenständiger SQL-Abfragen
- Quickstartfähigkeit
- ASCII CSV Export-Format konfigurierbar
- Datanorm Artikelexport Format konfigurierbar

SQL für Applikationen

- Neues Modul "SQL für Applikationen" eingebaut
  Diese SQL's sind pro Modul startbar über den Strg+P Dialog.

Standalone-Scripts (NEU)

- Zur Hinterlegung eigenständiger Scripts
- Quickstartfähigkeit
- Strg+P Startfähigkeit
- Innerhalb Standalonescripts können AppReports gestartet werden.

Scripts für Applikationen

- Neues Modul "Scripts für Applikationen" eingebaut (useADMIN)
  Diese SQL's sind pro Modul startbar über den Strg+P Dialog.

Fertigungsauftrag

- Neue Funktion im Angebot "Kalkulation Produktion" um Simulierte FA direkt zu erstellen.
  (nur aktiv bei eingerichtetem Standard-Produktions-Lieferant)
- Der Einlastvorgang eines FA mit Chargenprodukt erzeugt nun die noch fehlenden Chargen hinter dem Fertigungsauftrag.

BA-Anforderung

- Match für Angebot/Auftrag eingebaut.
- Bei Erzeugen der Bestellposition aus Angebot,Auftrag für die eigene Produktion werden nun die Lieferantenartikeltexte aus der VB.Position gezogen.
- Bei Erzeugen der BA-Anforderung aus Auftrag wird diese auch gleich verbucht.

BDE - Touch

- Re-Design der Touch-BDE.
- Größen-Scalierbar (mittels Startparameter )
- Erfassung PZE in der Touch-BDE überarbeitet
- Neue Funktion "Arbeit fortfahren" (nach Gehe)

PZE Manager (NEU)

- übersichtlichere Darstellung der Daten
- einfachere Auffindung von vergessenen Abmeldungen, offenen Timelines, ...
- einfachere Übergabe der PZE-Leistungen in die LS-Erfassung.
- Ersetzt das bisherige Modul PZE-Übernahme

PZE Monitor:

- PZE Monitor überarbeitet

DateV ASCII CSV:

- DateV OP Export im ASCII Format
- DateV Jahresabschluss im ASCII Format

MDI Entdocken:

- Das Undocken von MDI-Fenstern wurde per Default aktiviert.

Reporting:

- Neuer Standardparameter PUSEPATH (liefert den Pfad der use.exe)
- Neuer Firmenparameter Firmen-Logo (zur Hinterlegung für Listen)

Info-SQL:

- Suche/Filter-Funktion

Ticket:

- NEU: Wartungspunkt Typen
  Zur Erfassung von Wartungspunkten die dann pro Charge hinterlegt werden können.
- NEU: Wartungscheckliste
  Zur Erfassung von Checklisten die dann in den Wartungspunkten zugeordnet werden können.

Charge:

- Chargenstamm: Wartungspunkte und SAB Zuteilung für Wartepunkt-Codierung eingebaut.
- Bei Warenbuchungen auf Chargen wird nun der Lagerort für die Scannerfassung aus den Vorschlagswerten der zu verbuchenden Position gezogen.
- Anlegen von Chargen analysiert nun die Chargenart des Artikels und setzt bei Seriennummer-Chargen automatisch die SNR auch als Chargennummer.
- Handling von Chargen überarbeitet. (Chargennummer = SNR)